Skip to main content

Holzspalter Zapfwelle

zapfwelle-ratgeber

Holzspalter Zapfwelle – Was ist das?

Die meisten Holzspalter Modelle funktionieren mithilfe eines Elektromotors oder der Hydrauliks. Bei einem Hydrauliksystem sorgt der entstandene Druck dafür, dass ein vorhandener Spaltkeil mit einer hohen Spaltkraft in das Holzstück gedrückt wird. Somit wird das Holz gespalten. Einige Spalter haben abgesehen von der Hydraulik auch andere Antriebsquellen. Eine davon ist die Holzspalter Zapfwelle. Hierbei handelt es sich um einen Nebenantrieb, der direkt an der Zapfwelle eines Traktors befestigt werden kann. Die Energie wird somit direkt von dem mechanischen Antrieb des Traktors übernommen.

Was kostet ein Holzspalter mit Zapfwelle?

Auf dem Markt findet man günstige Zapfwellen Spalter mit einem Preis von 750 bis 900 Euro. Doch diese Modelle sind im Vergleich zu den Geräten mit Elektromotor um einiges teurer. Der Preis hat jedoch sehr viel Luft nach oben und kann bei einem Gerät mit einer Spaltkraft von 30 Tonnen schnell Mal 10.000 Euro kosten. Kombi-Holzspalter mit einer Zapfwelle und einem Elektromotor sind aufgrund ihrer komplexen Technik noch teurer als die normalen Zapfwellen Ausführungen.

Beliebte Modelle im Überblick

Wir möchten Ihnen nun beliebte Zapfwellen Holzspalter vorstellen. Wir werden Ihnen vorerst das Produkt vorstellen und werden im Anschluss die wichtigsten Informationen kurz und kompakt wiedergeben.

Zipper Holzspalter ZI-HS22EZ

Der ZI-HS22EZ weist einen hohen Preis auf, ist jedoch einer der beliebtesten Holzspalter, die momentan erhältlich sind und verfügt darüber hinaus über einen Zapfwellenantrieb. Das Besondere an dieser Variante ist, dass der Zipper Holzspalter eine enorme Spaltkraft von 22 Tonnen besitzt. Der Holzspalter an sich besitzt eine vertikale Bauweise, welche sich bestens für das Spalten von kurzen sowie auch Meterholz eignet (max. 1100 mm).

Der Vorwärtslauf dieses Gerätes besitzt zwei Geschwindigkeiten, die da wären langsam und schnell. Weiterhin ist die Inbetriebnahme der Spalters dank eines leistungsstarken Elektromotors und einer Zapfwelle möglich. Eine 3 Punkt Aufhängung ermöglicht das Anschließen an einen Traktor.

Zipper ist bekannt dafür sehr robuste und massive Stahlkonstruktionen bei seinen Holzspaltern zu verwenden und das ist auch hier der Fall. Das Arbeiten an diesem Gerät gelingt dank stufenlosem Spalthub ziemlich reibungslos und schnell.  Selbstverständlich sind wie bei den meisten der Zipper Holzspalter außerdem Transporträder montiert, weshalb der Platz des Holzspalters ständig gewechselt werden kann.

Infos im Überblick:

  • 22 Tonnen Spaltkraft
  • Antriebskraft: Elektromotor und Zapfwelle
  • zwei Arbeitsgeschwindigkeiten (langsam und schnell)
  • 3 Punkt Aufhängung für den Traktor
  • robuste und massive Stahlkonstruktion
  • stufenloser Spalthub
  • Transporträder
Zipper Holzspalter ZI-HS22EZ 22 Tonnen
  • Spannung: 400V Modell hergestellt unter der
  • neue EU-Verordnungen. Kombination aus Elektromotor und
  • Wellenanlasseinheit (PTO) mit Dreikupplung Punkte.
  • Komfortable und schnelle Handhabung durch Ihren Keilheber
  • stufenlos einstellbar. Schaltmechanismus von zwei Händen Sicherheit.
  • Zipper (Herausgeber)

Holzspalter Zapfwelle – Vorteile

Die Zapfwellen Modelle passen perfekt für den Dauereinsatz. Denn aufgrund ihrer massiven Bauart sind Sie fähig sehr hohe Spaltkräfte zu entwickeln. Die Spaltkraft kann sich sowohl auf 10 Tonnen bis hin zu 25 Tonnen belaufen. Des Weiteren besitzen nahezu alle Holzspalter mit Zapfwellen praktische Räder, womit das enorme Gewicht des Geräts bewegt werden kann. Dieses Modell eignet sich jedoch nicht nur für größere Unternehmen, sondern auch für den privaten Gebrauch.

Holzspalter Zapfwelle – Gibt es auch Nachteile?

Es ist natürlich bekannt, dass hohe Qualität und Leistung Ihren Preis haben. Wenn Sie also einen Spalter mit Zapfwellenantrieb kaufen wollen, müssen Sie mit einem Preis von etwa 800 Euro und aufwärts rechnen. Außerdem haben Zapfwellen Fabrikate ein enormes Gewicht von mehr als 200 Kilogramm. Ausführungen mit Zapfwellenfunktion können auch nur mit der Zapfwelle eines Traktors betrieben werden. Hinzu kommt noch, dass die Holzspalter mit Zapfwellenfunktion einen großen Lärm veranstalten und Schadstoffe in die Luft abgeben.

Was sollten Sie vor dem Kauf beachten?

Ihr Holzspalter und die Zapfwelle des Traktors sollten zueinanderpassen! Es bringt Ihnen nichts, wenn Sie sich den Holzspalter schon kaufen und am Ende passt er nicht zu Ihrem Traktor. Außerdem sollten Sie sich darüber informieren, mit wie vielen Drehzahlumdrehungen der Zapfwellenantrieb aufnehmen kann. Wenn nämlich die Hydraulikpumpe nur mit einer Umdrehungszahl von 1000 arbeiten kann, reicht ein Traktormotor mit z.B. 700 Drehungen die Minute nicht aus.

Noch nicht der passende Holzspalter dabei?

Hier findest du häufige Fragen und Antworten sowie die beliebtesten Seiten unserer Besucher: